Info zum Kirchengeläut!

Zur Zeit kann die große Christ-König Glocke mit dunklem Klang (im Volksmund auch als Totenglocke bezeichnet) aus technischen Gründen nicht geläutet werden.

Nach der Begutachtung durch einen Glockensachverständigen ist eine Instandsetzung des Klöppellagers sowie eine Änderung des Stahlglockenstuhls erforderlich.

Parallel wurde die im kleinen Kirchturn hängende Kleppglocke kontrolliert.

Dabei wurde festgestellt dass die Eisenbänder mit der die Glocke an dem sogenannten Glockenjoch (hölzerne Tragachse) befestigt ist zum Teil durchgerostet sind.

Die Glockenkrone (Herstellungsdatum der Glocke ist 1743) ist ebenfalls im Laufe der Zeit stark korrodiert. Die Glocke wurde sofort außer Betrieb genommen.

Glockenjoch und Glocke sollen wieder in ihrem ursprünglichen einwandfreier Zustand gebracht werden.

Dies wird einige Zeit in Anspruch nehmen.

Der Kirchenvorstand

Jagdgenossenschaft Assinghausen lädt ein

Am Freitag, den 5. April 2019, um 20.00 Uhr findet im Gasthof zur Höhe in Assinghausen die diesjährige Mitgliederversammlung der Jagdgenossenschaft Assinghausen statt.

Tagesordnung:
1. Geschäftliches
2. Kassenbericht
3. Bericht der Kassenprüfers
4. Entlastung des Kassenführers und des Vorstandes
5. Beschlussfassung über die Verwendung des Reinertrages
6. Wahl eines Kassenprüfers
7. Information zum personenbezogenem Datenschutz nach Datenschutzgrundverordnung
8. Verschiedenes

Das Jagdkataster liegt vom 22. März bis 5. April 2019 beim
Jagdvorsteher Hubertus Kracht
Grimmestraße 28
59939 Olsberg- Assinghausen
Telefon: 02962/ 880896
zur Einsichtnahme aus.

Jagdgenossenschaft Assinghausen
Der Vorstand