Dorfhelfertag fällt aus

Liebe Asker,

der für Samstag geplante Dorfhelfertag fällt aufgrund der Wettervorhersage aus.
Für Vormittag und Nachmittag sind Temperaturen von -3 bis +3 Grad und Schneefall vorhergesagt.
Die meisten der angedachten Arbeiten können bei diesen Verhältnissen nicht durchgeführt werden.
Auch das gemütliche Zusammensein nach getaner Arbeit, der eigentliche Tag für die Helfer des Dorfes, wäre sicher nicht gut zu feiern.
Diesen zweiten Teil des Dorfhelfertages werden wir natürlich bei gutem Wetter an der Alten Schule nachholen! Dazu werden wir kurzfristig einladen.

Die Asker Vereine und Gruppen werden gebeten, ihre üblichen Arbeiten zu einem passenden Zeitpunkt zu erledigen. Einige haben das wegen der schlechten Wetteraussichten bereits getan bzw. geplant.

Die Jahreshauptversammlung des Dorfgemeinschaftsvereins findet natürlich wie geplant am Freitag um 19:00 Uhr in der Alten Schule statt. Es sind wichtige Dinge zu besprechen. Daher wird um zahlreiches Erscheinen gebeten.

Herzlichen Dank für euer Verständnis und eure Arbeit!

Dorfgemeinschaftsverein
„Wir in Assinghausen e.V.“
Der Vorstand

10 Jahre Dorfgemeinschaftsverein „Wir in Assinghausen“ e.V.

Am 03. April wurde der Dorfgemeinschaftsverein 10 Jahre alt!

Seit 2009 hat der Dorfgemeinschaftsverein viel erreicht.
So z.B. die Errichtung des Kreuzes auf dem Strüker Stein, der Bau eines Aussichtspunktes und Errichtung eines Kreuzes auf dem Kleinen Schirmberg, die Einführung der Wandernadel Assinghausen, den Erhalt der alten Asker Hausnamen, die Anschaffung verschiedener Fahrzeuge (u.a. Dorftrecker „Rudi“) und Geräte für Arbeiten im Dorf und natürlich den Rosen-Rosenkranz am Küsterland als Projektträger.
Der Verein zählt aktuell fast 180 Mitglieder. Der Jahresbeitrag beträgt nur 5,- Euro im Jahr. Beitrittserklärungen und die Beitragsordnung sind hier auf assinghausen.de unter Vereine zu finden.
Zweck ist die Festigung der Dorfgemeinschaft und die Förderung und Durchführung von Projekten zur Dorfentwicklung.
Der Verein umfasst die Interessen aller Bürgerinnen und Bürger, der örtlichen Vereine sowie aller Gruppierungen der Dorfgemeinschaft und führt diese zusammen.
Am Freitag, 12. April um 19:00 Uhr findet die Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftsraum der Alten Schule statt. Alle Mitglieder, Bürger und besonders Neubürger von Assinghausen sind herzlich eingeladen!

Einladung in die Dorfgemeinschaft

Am Freitag, 12. April um 19:00 Uhr findet im Dorfgemeinschaftsraum der Alten Schule Assinghausen die Jahreshauptversammlung des Dorfgemeinschaftsvereins „Wir in Assinghausen e.V.“ statt.
Dazu sind alle Mitglieder, aber auch Bürger, die Mitglieder werden wollen, herzlich eingeladen.
Besonders eingeladen sind alle Bürger, die in letzter Zeit neu nach Assinghausen gezogen sind!
Wer Teil der Dorfgemeinschaft sein möchte und über die Zukunft des Dorfes mit bestimmen will, sollte Mitglied im Dorfgemeinschaftsverein werden!
Informationen über Zweck/Zielsetzung, Aktivitäten und regelmäßige Termine des Dorfgemeinschaftsvereins findet ihr auf Assinghausen.de unter Vereine.
Am Tag nach der Jahreshauptversammlung, Samstag, 13. April ist Dorfhelfertag. Dabei werden von 09:00 – ca. 15:00 Uhr verschiedene Bereich des Dorfes bearbeitet.
Anschließen feiern die Helfer des Dorfes ihren Tag bei Leckerem vom Grill und kühlen Getränken an der Alten Schule.

Dorfgemeinschaftsverein „Wir in Assinghausen e.V.“

Zweck / Zielsetzung

.

Zweck ist die Festigung der Dorfgemeinschaft und die Förderung und Durchführung von Projekten zur Dorfentwicklung.
Der Verein umfasst die Interessen aller Bürgerinnen und Bürger, der örtlichen Vereine sowie aller Gruppierungen der Dorfgemeinschaft und führt diese zusammen.

.

.

Gründungsdatum

.

03. April 2009

.

.

.

Dokumente

Beitrittserklärung
Beitragsordnung

.

.

.

Wichtige Ereignisse der Vereinsgeschichte

Errichtung des Kreuzes auf dem Strüker Stein Juni 2009
Neubau der Brücke im Küsterlandpark Mai 2010
Bau eines Aussichtspunktes und Errichtung eines Kreuzes auf dem Kleinen Schirmberg Juni 2010
Ausgabe der Wanderpässe für die „Wandernadel Assinghausen“ mit 12 Stempelstellen in und um Assinghausen April 2011
Erhalt der alten Asker Hausnamen durch Anbringen von Namensschildern an den Häusern November 2011
Fertigstellung des Mountainbike-Parcours hinter der Schützenhalle mit Hilfe von ca. 25 Asker Jugendlichen Mai 2012
Erhalt des ehrenden Andenkens an Otto Knoche durch Benennung des Weges ggü. dem Dorfbrunnen zum „Otto-Knoche-Paat“ Juli 2012
Anschaffung eines Pkw-Anhängers, Saris Rückwärtskipper für 2.250 Euro. August 2016
Vorbereitung des Leader-Projekt „Rosen-Rosenkranz am Küsterland“ gemeinsam mit dem Rosenverein und der Kirchengemeinde Assinghausen.
Bewilligungsbescheid der Bezirksregierung in Arnsberg kommt kurz vor Weihnachten.
Assinghausen erhält Fördergelder in Höhe von 85.000.
Gesamtkosten des Projekts 137.000 Euro.
2017
Anschaffung eines Treckers, IHC 423 für Arbeiten im Dorf, Mulchen der Wanderwege etc. für 3.100 Euro. März 2017
Umsetzung des Leader-Projekts „Rosen-Rosenkranz am Küsterland“.
Die feierliche Einweihung fand am Sonntag, 08. Juli bei bestem Wetter am Küsterland statt.
2018

.

.

.

Regelmäßige Termine

  • Jahreshauptversammlung im April
  • Dorfhelfertag am Tag nach der Jahreshauptversammlung
  • „Asker Schnootgang“ (Grenzbegang) jedes gerade Jahr im Mai oder Juni
  • Wandernadel Assinghausen EXTREM im September
  • Beiratsversammlung im November

.

.

.

Kontakt

Funktion Name Kontakt
1. Vorsitzender Ingo Hanfland ingo.hanfland@assinghausen.de
2. Vorsitzender Gerd Guntermann g.guntermann@t-online.de
Kassiererin Petra Bücker petra.buecker@assinghausen.de
Schriftführerin Svenja Dommach
Stimmberechtigtes Vorstandsmitglied Ortsheimatpfleger Georg Stratmann

Der Vorstand (ohne Ortsheimatpfleger Stratmann)

IMG_1495_copy_edited
Aufstellen des Kreuzes auf dem Strüker Stein

IMG_1878
Brückenbau am Küsterland

IMG_2289_01
Bau des Aussichtspunktes „Schirmbergkreuz“

IMG_4755_01
Einrichtung der „Wandernadel Assinghausen“

IMG_6404_copy-1
Erhalt der Asker Hausnamen

IMG_7793_01
Bau des Mountainbike-Parcours am Sportplatz

IMG_7936_03
Einrichtung des „Otto-Knoche-Paat“ zum Gedenken an Otto Knoche

Dorftrecker „Rudi“ (nach der Restaurierung)

Einweihung der „Rosen-Rosenkranz am Küsterland“