„Chaos Spiele“ am Küsterland

Das „Überraschungsprogramm“ der Jungen Union beim „Asker Ferienprogramm 2017“ wird ein „Chaos Spiel„!
Auf einem großen Spielfeld müssen die Teams der Kinder verschiedene Aufgaben erfüllen. Dabei ist nicht nur Fitness sondern auch Köpfchen gefragt.
Und chaotisch wird´s wohl auch 🙂

Für diesen tollen Ferienprogrammpunkt bitte bis zum 4. August bei Pascal anmelden.

Kräuter to go

Im Rahmen der diesjährigen Sommerferienaktion für die Kinder in Assinghausen wurde auf Initiative des CDU-Ortsvereins ein Kräuterhochbeet gebaut.

Wieder einmal haben die Kinder ihr handwerkliches und kreatives Talent unter Beweis gestellt. Zuerst mal musste das Hochbeet zusammen gebaut werden. Es wurde kräftig gewerkelt. Aus alten Paletten, die die Firma Hees zur Verfügung gestellt hat, entstand das Gerüst für das Hochbeet. Gefüllt mit jeder Menge Schnittgut, Pferdemist und Pflanzerde, die die Firma Kleeschulte-Erden gesponsert hat, konnten dann die ersten Kräuter eingesetzt werden. Hier konnten wir auf die Erfahrungen von Despina zurückgreifen, die unser Projekt genauso tatkräftig mit gestaltet hat wie Franz-Josef, Daniel, Tessa und Ira, Andreas und Stephan. Danke auch an Rita, die uns das Grundstück überlässt und uns ebenfalls tatkräftig zur Seite gestanden hat.

In der Zwischenzeit wurden die Zaunlatten mit allerlei Figuren und künstlerischen Elementen von Emma, Lotta, Phil, Justus, Elias, Leni, Mit und Trees bemalt. Danke der Firma Pieper-Holz, die wie immer auch diese Aktion unterstützt hat.

Ein ereignisreicher Tag ging um 20.00 Uhr zu Ende und entstanden ist ein Kräuter-Hochbeet „to go“, mit Kneipp-Heilkräutern und Küchenkräutern für alle Assinghäuser und unsere Gäste.

Danke an alle, die für diese Aktion zu begeistern waren.

Eure Sabine Menke

 

Rosenfest Assinghausen 2017

Glücklich und sehr zufrieden kann der Rosenverein Assinghausen auf ein gelungenes 9. Rosenfest zurückblicken. Gemeinsam mit den Assinghausern haben wir auch diesmal wieder ein großes Fest auf die Beine gestellt. Dass viele Besucher eine weite Anreise hatten, konnten wir auf der Deutschlandkarte sehen, die wir vor der Schützenhalle aufgestellt haben. Der nördlichste Besucher kam aus Helsinki.

Wir bedanken uns hiermit nochmal bei allen, die am Fest mitgewirkt und uns unterstützt haben. In unserem Gästebuch war mehrmals zu lesen, dass der Besucher den Eindruck hatte, unser Dorf hat eine gute Gemeinschaft und einen starken Zusammenhalt.

Jan Stratmann war an beiden Tagen mit der Kamera unterwegs und hat viele schöne Momente festgehalten. Seine Bilder vom Rosenfest findet man unter: strasso.de.

Auch auf der Homepage vom Rosenverein, www.rosendorf-assinghausen.de, sind Aufnahmen vom Fest, zusammen mit den Gewinnern und die „Wäsche trifft Rose“- Installationen zu sehen.

Vogelschießen im Internet

Wer am Montag, den 24.07. nicht persönlich zum Vogelschießen der St. Liborius Schützenbruderschaft am Stein in Assinghausen sein kann, hat hier die Möglichkeit das Vogelschießen auch live im Internet zu verfolgen. Die Links zum Schießen werden rechtzeitig, gegen 10:30 Uhr hier auf der Homepage verfügbar sein. Somit sind alle Infos, auch zum neuen König fast in Real-Time weltweit verfügbar…

Die Technik für das Event wird bereit gestellt von der Fa. Hoffmann IT-Service

 

Hier der Link:

 

Pit Pat und Plantschen

Am Dienstag, dem 18. Juli 2017 machten sich fünf Vorstandsfrauen des Schützenvereins plus Königin Simone mit 17 Kindern im Alter von einem bis 16 Jahren auf den Weg in den Winterberger Kurpark.
Während die jüngeren Kinder lieber in den Wasserbecken plantschten lieferten sich die älteren Kinder und Jugendlichen heiße Duelle beim Pit Pat spielen.
Anschließend gab es für alle frische Waffeln und kühle Getränke.

Nicole Erlemeier