Kreuzweg der kfd

Die kfd Assinghausen lädt ein zum Kreuzweg am Mittwoch, 10. April um 14:30 Uhr am Küsterland und um 15:00 Uhr in der Kirche.
Anschließend Kaffeetrinken im Dorfgemeinschaftsraum der Alten Schule.

Bei schlechtem Wetter beten wir nur in der Kirche.

10 Jahre Dorfgemeinschaftsverein „Wir in Assinghausen“ e.V.

Am 03. April wurde der Dorfgemeinschaftsverein 10 Jahre alt!

Seit 2009 hat der Dorfgemeinschaftsverein viel erreicht.
So z.B. die Errichtung des Kreuzes auf dem Strüker Stein, der Bau eines Aussichtspunktes und Errichtung eines Kreuzes auf dem Kleinen Schirmberg, die Einführung der Wandernadel Assinghausen, den Erhalt der alten Asker Hausnamen, die Anschaffung verschiedener Fahrzeuge (u.a. Dorftrecker „Rudi“) und Geräte für Arbeiten im Dorf und natürlich den Rosen-Rosenkranz am Küsterland als Projektträger.
Der Verein zählt aktuell fast 180 Mitglieder. Der Jahresbeitrag beträgt nur 5,- Euro im Jahr. Beitrittserklärungen und die Beitragsordnung sind hier auf assinghausen.de unter Vereine zu finden.
Zweck ist die Festigung der Dorfgemeinschaft und die Förderung und Durchführung von Projekten zur Dorfentwicklung.
Der Verein umfasst die Interessen aller Bürgerinnen und Bürger, der örtlichen Vereine sowie aller Gruppierungen der Dorfgemeinschaft und führt diese zusammen.
Am Freitag, 12. April um 19:00 Uhr findet die Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftsraum der Alten Schule statt. Alle Mitglieder, Bürger und besonders Neubürger von Assinghausen sind herzlich eingeladen!

Gelbe Säcke

Die gelben Säcke wurden im Dorf am vergangenen Wochenende verteilt. Die Empfehlung der Fa. Startmann liegt bei 1Rolle (26Säcke) pro Haushalt. Einige Rollen sind über geblieben und können im Lebensmittel-Markt Birkhölzer kostenlos mitgenommen werden. Des Weiteren liegen im Bürgerservice der Stadt Olsberg ganzjährig auch kostenlos Rollen zur Mitnahme bereit.

Stefan Wahle

Einsatz der Feuerwehr

 

Am heutigen Freitag wurde die Feuerwehr gegen 10 Uhr zu einem Brand nach Wiemeringhausen alarmiert. Auf einem Feld brannte aus bisher ungeklärter Ursache ein Silorundballen. 8 Kameraden konnten das Feuer in kurzer Zeit löschen, so dass keine weiteren Einsatzkräfte nötig waren. Ebenfalls alarmiert war die LG Wiemeringhausen und eine Gruppe / Fahrzeug vom Löschzug Bigge Olsberg. Da das Ausmaß nicht so groß war wie angenommen, brachen diese den Einsatz vorzeitig ab.