Absage Schützenfest 2021 und Jubiläumschronik

Liebe Schützenbrüder, liebe Asker,

wie bereits in den Medien gemeldet können wir auch 2021 kein Schützenfest feiern.

Am Freitag, den 09.04.2021 kamen die Vorsitzenden des Stadtschützenbundes Olsberg in Bigge zusammen, um sich über die Schützenfestsaison 2021 abzustimmen. Das Ergebnis: Es wird im Jahr 2021 im Stadtgebiet keine traditionellen Schützenfeste in gewohnter Form geben.

Somit müssen wir auch das für dieses Jahr geplante Jubiläumsschützenfest zum 150-jährigen Bestehen der Schützenbruderschaft St. Liborius Assinghausen verschieben.

Da das erste Schützenfest 1872, im Jahr nach der Vereinsgründung, gefeiert wurde, werden wir dann nächstes Jahr das 150-jährigen Jubelfest feiern. Auch das 50-jährige Jubiläum wurde erst im Jahr 1922 gefeiert, in der neuen Chronik werden wir dank euerer Unterstützung Bilder von diesem Fest zeigen. Da überraschend alte Königsorden gefundenen wurden, konnten wir einige Lücken in den Königslisten der ersten Jahre schließen. Sogar die Namen mancher Königinnen aus den Gründerjahren konnten anhand der Gravuren auf den Orden ermittelt werden! Dennoch fehlen uns noch einige Majestäten aus den Jahren vor 1902. Wenn Ihr zum Schließen dieser Lücken beitragen könnt, oder interessante Geschichten rund um unser Schützenfest kennt, wendet euch an:

Christian Niggemann, Martin Gneckow, Torsten Schubert oder per E-Mail an Schuetzenchronik-Assinghausen@web.de

Allen wünschen wir Gesundheit, Ausdauer und den nötigen Optimismus und hoffen das wir 2022 wieder gemeinsam unser Schützenfest feiern können!

St. Liborius Schützenbruderschaft 1871 Assinghausen e.V.
für den Vorstand

Sebastian Klüppel
Hauptmann
  Oliver Haben
1. Zugführer
  Stephan Janzen
Geschäftsführer

Alte Schützenfestfotos und Infos für Schützenchronik gesucht

Liebe Asker und Freunde des Schützenvereins,

zum 150-jährigen Jubiläum der Schützenbruderschaft St. Liborius Assinghausen möchte der Schützenvorstand eine Chronik erstellen. Hierfür suchen wir noch alte Schützenfestbilder, z.B. vom Vogelschießen, der Königsproklamation, dem Festzug oder Königspaare und Hofstaat. Gerne nehmen wir auch Bilder vergangener Baumaßnahmen an Schützenhalle, Sporthalle oder Vogelstange in die Chronik auf.

Die Fotos würden wir Scannen (digitalisieren), anschließend erhaltet ihr sie zurück.

Natürlich sind wir auch an alten Zeitungsberichten, Urkunden und interessante Geschichten rund um unser Schützenfest und den Verein interessiert.

Weiterhin fehlen uns noch Informationen zu einigen Kinderschützenkönigspaaren. Falls ihr ehemaliger Kinderschützenkönig oder Königin seid und euch nicht in diese Liste findet meldet euch bitte.

Wenn Ihr zum Gelingen der Chronik beitragen wollt und Fotos, Berichte oder Döneken aus den vergangenen 150 Jahren habt, wendet euch bitte an:

Torsten Schubert, Christian Niggemann, Martin Gneckow oder per E-Mail an Schuetzenchronik-Assinghausen@web.de

Absage der Jahreshauptversammlung 2021

Liebe Schützenbrüder,

auf Grund des Lockdowns bis zum 10.01. und den weiteren drastischen Verschärfungen bis zum 31.01. ist es uns nicht möglich Satzungsgemäß eine Jahreshauptversammlung im Januar abzuhalten.

Bei dieser Absage beziehen wir uns auf das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie vom 27.03.2020 – das sogenannte CORONA-Gesetz – welches in Art. 2 § 5 für Vereine und Stiftungen den Ausfall einer Jahreshauptversammlung als Möglichkeit nicht ausschließt. Die Auflagen nach der CovidSchVO vom 30.11.2020 des Landes NRW zwingen uns zu diesem Schritt.  

Welche Konsequenzen ergeben sich, wenn die Mitgliederversammlung aufgrund der Corona Pandemie nicht stattfinden kann und daher auch keine Wahlen des Vorstands gemäß § 26 BGB und der Satzung durchgeführt werden können? 
  
Alle Funktionsträger bleiben solange im Amt, bis eine Wahl wieder satzungsgemäß durchgeführt werden kann. Die gesetzliche Regelung des neuen Gesetzes sieht dies für alle Vorstandsmitglieder gemäß Art.2 § 5 Abs.1 vor.
Die dieses Jahr eigentlich stattfindenden Entlastungen für das Jahr 2020 und die Vorstandswahlen erfolgen bei der nächsten möglichen Mitgliederversammlung, welche Satzungsgemäß auch außerordentlich stattfinden kann, sobald es die aktuelle Pandemielage wieder erlaubt und die gesetzlichen Einschränkungen aufgehoben sind.
 
Wir hoffe unsere Jahreshauptversammlung alsbald nachholen zu können.

Weiter hoffen wir unser 150-jähriges Jubiläumsschützenfest und die Einweihung der neuen Toilettenanlage an der Vogelstange in diesem Jahr feiern zu können.

Bleibt Gesund und auf ein baldiges Wiedersehen!

Mit freundlichem Schützengruß

Der Vorstand

Jubelkönigspaare 2020

Auch wenn dieses Jahr leider kein Schützenfest stattfindet möchten wir unseren Jubelkönigspaaren gratulieren:

70 Jahre – Paul Tüllmann und Agnes Essfeld geb. Hennecke

60 Jahre – Hans-Josef Tüllmann und Mia Nöllke

50 Jahre – Ludwig Weller und Ursula Janzen geb. Klüppel

40 Jahre – Karl und Martha Nöllke

25 Jahre – Christof Nöllke und Sabine Nöllke geb. Korff

Der Schützenverein bittet die Asker am Schützenfestwochenende die Fahnen zu hissen!

Absage Schützenfest 2020

Liebe Schützenbrüder, liebe Asker,

in den Medien überschlagen sich weiterhin die Meldungen über die Ausbreitung des Corona-Virus und der dadurch weltweit ausgelösten Pandemie in Verbindung mit dem SARS Covid-19 Virus.

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat zwar das Epizentrum mittlerweile von Europa nach Amerika verlagert, dennoch erreichen uns täglich Meldungen von hunderten von toten in Deutschland und Europa. Die Bundesrepublik Deutschland hat daher entschieden seine Außengrenzen zu schließen und seinen Bürgern durch notwendige Maßnahmen mit Verboten und Vorgaben zu reglementieren. 

Zu diesen Maßnahmen gehört neben einem Kontaktverbot (akt. bis 03.Mai) sowie einer Maskenpflicht in Geschäften auch eine Absage von Großveranstaltungen bis Ende August. Es ist auch heute noch nicht abzusehen wie lange diese Maßnahmen noch aufrechterhalten werden müssen bzw. ab wann wir zu einer Normalität zurückkehren können.

Auch wenn nicht klar definiert wurde was eine Großveranstaltung ist, sind bereits eine Reihe von Veranstaltungen abgesagt. Auf die finale Klärung dieser Frage seitens der Landesregierung will der Sauerländer Schützenbund (SSB) nicht warten und empfiehlt seinen Mitgliedern schon heute eine Absage aller Schützenfeste in diesem Jahr. Daher hat auch der Stadtverband Olsberg einstimmig beschlossen alle Schützenfeste im Stadtgebiet abzusagen. 

Wir alle tragen in diesen Tagen Verantwortung füreinander. Der Schutz der Gesundheit unserer Familien, Freunde und Mitmenschen steht an erster Stelle. Ein Schützenfest über mehrere Tage mit allen Facetten ist daher aus unserer Sicht nicht durchführbar um fröhliche und unbeschwerte Schützenfesttage zu feiern. 

Der Vorstand bedauert diese Endscheidung zwar sehr hält sie aber für alternativlos um verantwortungsvoll zu handeln und dem wohl der Gemeinschaft nachzukommen.  Wenn wir uns alle solidarisch zeigen und uns gegenseitig unterstützen und zusammenhalten, werden wir die Krise überwinden und wieder bessere Zeiten erleben. 

Allen wünschen wir Gesundheit, Ausdauer und den nötigen Optimismus!

St. Liborius Schützenbruderschaft 1871 Assinghausen e.V.

für den Vorstand

Sebastian Klüppel
Hauptmann

Oliver Haben
1. Zugführer

Stephan Janzen
Geschäftsführer