Brandeinsatz am Berufskolleg Olsberg

Am heutigen Montag wurde die Feuerwehr zu einem Brand an das Berufskolleg Olsberg gerufen. Anrufer meldeten der Leitstelle eine starke Rauchentwicklung und einen lauten Knall. Aufgrund der unklaren Lage löste die Leitstelle Großalarm aus. Die Feuerwehren aus Antfeld, Gevelinghausen und Assinghausen unterstützten den Löschzug Bigge Olsberg.

Vor Ort stellte sich heraus, dass bei Arbeiten am Dach sich ein Feuer entzündete und für starke Rauchentwicklung sorgte. Noch vor Eintreffen der ersten Kräfte konnte das Feuer durch anwesende Arbeiter gelöscht werden. Zwei Personen atmeten Rauchgase ein und wurden dem Rettungsdienst übergeben.

Die Feuerwehr kontrollierte die Einsatzstelle und brauchte nicht weiter eingreifen. So war der Einsatz noch rund 45 Minuten abgearbeitet. Die LG Assinghausen war mit 10 Personen im Einsatz.

Kaminbrand / verrauchter Wohnraum

Am Donnerstag Nachmittag alarmierte die Kreisleitstelle zum Kaminbrand in die Straße „An der Amecke“. Rauch aus dem Schornstein war in den Wohnraum gedrungen und die Rauchmelder schlugen Alarm. Kurzzeitig war der komplette Wohnraum verraucht. Die Feuerwehr lüftete die Räume und entsorgte das Brandgut. Neben der Feuerwehr Assinghausen waren noch die Feuerwehren aus Wiemeringhausen und die Drehleiter aus Olsberg alarmiert. Der Einsatz dauerte ca. 30 Min. Größerer Schaden entstand nicht.

Oh..Tannenbaum

Püntklich zum 1. Advent haben am gestrigen Samstag einige Mitglieder der Feuerwehr den Weihnachtsbaum am Grimmedenkmal aufgestellt. Die 6m hohe Tanne stammt aus dem Garten der Familie Hegel. Unterstützt wurden die Kameraden, wie auch in den Jahren zuvor, durch Sebastian Klüppel mit seinem Autokran.

Danke an alle Beteiligten und Danke an die Spenden die wir während des Aufbaus erhielten.

Einsatz Türöffnung

Am vergangenen Freitag Abend gegen 20 Uhr alarmierte die Kreisleitstelle zur Türöffnung. In der Straße „An der Schirmecke“ wurde eine bewusstlose Person in Ihrer Wohnung gemeldet. Der ebenfalls alarmierte Rettungsdienst hatte keinen Zutritt zu der Wohnung, so dass Feuerwehr und Polizei alarmiert wurden. Im Beisein der Polizei öffneten die Kameraden die Eingangstür, sowie eine weitere Verbindungstür. Im Laufe des Einsatzes kam die Person zu Bewusstsein und wurde notärztlich versorgt. 6 Kameraden waren mit einem Fahrzeug 60 Minuten im Einsatz.

PKW Brand

Die Feuerwehr Assinghausen wurde gestern gegen 14 Uhr zum PKW – Brand in die Straße „An der Amecke“ gerufen. Beim Eintreffen brannte der Bulli in voller Ausdehnung. Unter Einsatz von schwerem Atemschutz und mittels Löschschaum konnte der Wagen schnell gelöscht werden. Am Fahrzeug entstand dennoch Totalschaden. Ein Übergreifen auf die anliegende Garage konnte verhindert werden.

Die Löschgruppe war mit 14 Kameraden 90 Minuten im Einsatz. Ausgelöst wurde der Brand durch einen technischen Defekt.