Grabeskapelle bekommt neuen Anstrich

Die Grabeskapelle des historischen Kreuzweges in Assinghausen bekommt einen neuen Anstrich! Das wurde jetzt in einer Sitzung der Leader-Region Hochsauerland beschlossen. Der Antrag für dieses “Kleinprojekt” war im Januar 2021 gestellt worden. Die Arbeiten werden im Sommer vom Fachbetrieb Maler Caspari aus Wiemeringhausen durchgeführt.

Nach Auflösung des Vereins “Aktion Kreuzweg Assinghausen” werden die Kosten für die Versicherung der Grabeskapelle sowie weitere Kosten vom Dorfgemeinschaftsverein “Wir in Assinghausen e.V.” getragen.

Mit einer Mitgliedschaft im Dorfgemeinschaftsverein kann jeder zur Pflege und zum Erhalt des historischen Kreuzweges beitragen. Die Mitgliedschaft kostet 5,- Euro im Jahr (Mindestbeitrag). Der Betrag wird evtl. auf 10,- Euro im Jahr erhöht, sobald wieder Versammlungen möglich sind.