Windböe in “Kyrill”-Stärke

Ein kräftiges Tiefdruckgebiet hat seit gestern ergiebige Regenfälle und starken Wind über das Hochsauerland getrieben.
Gestern Abend um 20:34 Uhr zeichnete eine Wetterstation in Assinghausen eine Windböe mit 89 km/h auf. Das entspricht Windstärke 10 und damit “schwerem Sturm”.
Orkantief “Kyrill” brachte es vor fast 12 Jahren auf die selbe Geschwindigkeit.

Gestern hatte Borussia Dortmund im Spitzenspiel der 1. Bundesliga gegen die Borussia aus Gladbach genau zu dieser Zeit die erste Torchance. Die war aber leider nicht im Fernseher zu sehen, weil der Sturm so an der Sat-Schüssel rüttelte, dass das Bild ausfiel.

Das Spiel endete übrigens 2:1 für die Borussia aus Dortmund 🙂