Sie sind hier: Aktuelles > Archiv > 
24.7.2014 : 0:09 : +0200

Aktuelles

Donnerstag 31. März 2011

Jahreskonzert des Musikvereins Hoppecke

Am Samstag, den 16.04.2011 findet das 50. Jahreskonzert unserer Schützenfest-Musik „Die Hochsauerländer“ in der Schützenhalle Hoppecke statt. Es steht in diesem Jahr unter dem Motto „Mitten ins Herz“. 

Interessierte, die...

Am Samstag, den 16.04.2011 findet das 50. Jahreskonzert unserer Schützenfest-Musik „Die Hochsauerländer“ in der Schützenhalle Hoppecke statt. Es steht in diesem Jahr unter dem Motto „Mitten ins Herz“. 

Interessierte, die den Schützenvorstand nach Hoppecke begleiten möchten, können sich bei Stephan Busch unter den Telefonnummern 0160-8156351 und 02962-86247 oder bei Benedikt Teutenberg unter  b.teutenberg(at)gmx.de  anmelden.

Abfahrt ist am 16.04.2011 um 19:00 Uhr ab dem Grimmedenkmal. Die Busfahrt übernimmt der Schützenverein, den Eintritt zur Veranstaltung übernimmt jeder selbst.

 

Dienstag 29. März 2011

"Asker Ferienprogramm 2011"

Die Vorbereitungen für das "Asker Ferienprogramm 2011" können beginnen. Alle Vereine und Gruppen, die sich mit einem Programmpunkt beteiligen möchten, können ab sofort mitteilen, was sie wann und wo mit...

Die Vorbereitungen für das "Asker Ferienprogramm 2011" können beginnen. Alle Vereine und Gruppen, die sich mit einem Programmpunkt beteiligen möchten, können ab sofort mitteilen, was sie wann und wo mit den Kindern machen wollen.
Die Programmpunkte werden dann unter "Termine" / "Ferienprogramm aktuell" auf assinghausen.de gesetzt. Vereien und Gruppen können dort sehen, welche Termine noch frei sind und was die anderen planen.
Die Sommerferien sind vom 25.07. (Schützenfestmontag) bis zum 06.09.2011
Die Mails bitte an Ortsvorsteher Ingo Hanfland schicken.

Dienstag 29. März 2011

"Arbeitskreis Bänke"

Der "Arbeitskreis Bänke" trifft sich am Freitag, 01. April um 16:30 Uhr zum Aufstellen der Bänke. Treffpunkt ist an der Vogelstange.Anschließend gibt´s kühle Getränke und leckeres vom Grill.

Der "Arbeitskreis Bänke" trifft sich am Freitag, 01. April um 16:30 Uhr zum Aufstellen der Bänke. Treffpunkt ist an der Vogelstange.
Anschließend gibt´s kühle Getränke und leckeres vom Grill.

Montag 28. März 2011

Erster Frühjahrsputz auf Grünflächen

Häckselgut angefüllt

Viele Asker haben das schöne Wetter der vergangenen Woche genutzt, um ihren Garten nach dem langen und kalten Winter in Ordnung zu bringen.
Auch auf den städtischen Grünflächen am Küsterland und am Eiskeller hat der Frühjahrsputz begonnen. Dort wurde in ehrenamtlicher Arbeit Häckselgut aufgebracht, das vom Bauhof der Stadt Olsberg per Lkw geliefert wurde. Der Arbeitseinsatz dauerte 2 Tage. Die organische Bodensubstanz ist jetzt wieder hinreichend nachgefüllt und die Grünflächen sehen sehr gut aus. Der Kirschlorbeer am Küsterlandufer war im Herbst letzten Jahres vom Bauhof fachmännisch „auf Stock“ geschnitten worden.
Die Dorfgemeinschaft bedankt sich bei Reinhold, Gerhard und Gerd!

Dienstag 22. März 2011

Dach renoviert

Eigenleistung senkt Kosten

Die alten Eternitplatten auf dem Satteldach der Bushaltestelle „An der Schirmecke“ waren an den Dachüberständen gebrochen und fehlten teilweise.

Daher wurde das Dach in der vergangenen Woche renoviert. Um die Kosten für die Stadt Olsberg in einem bezahlbaren Rahmen zu halten, übernahm die Dorfgemeinschaft den Abriss der Eternitplatten. Von der Fa. Klüppel Bedachungen wurden daraufhin Schweißbahnen aufgebracht und die Dachüberstände mit Blechen abgekantet. Jetzt ist das Dach wieder ansehnlich und dauerhaft geschützt.

 

Freitag 18. März 2011

Stare auf der Durchreise

Auf dem Weg in ihr Brutgebiet machte Donnerstag ein großer Schwarm Stare Rast in Assinghausen. Mit lautem Geschrei ließen sich die Vögel auf Bäumen am Küsterland und am Strüker Weg nieder. Auf den Wiesen im Neubaugebiet suchten...

Auf dem Weg in ihr Brutgebiet machte Donnerstag ein großer Schwarm Stare Rast in Assinghausen. Mit lautem Geschrei ließen sich die Vögel auf Bäumen am Küsterland und am Strüker Weg nieder. Auf den Wiesen im Neubaugebiet suchten sie nach Nahrung.
Der Großteil der Stare Europas überwintert im Mittelmeerraum und in Nordwestafrika sowie im atlantischen Westeuropa.
Jetzt sind sie auf dem Rückweg in ihre Brutgebiete in Skandinavien bzw. Osteuropa.
Der Heimzug beginnt im Februar und ist in Mitteleuropa meist Ende März beendet.
Die mittlere Entfernung zwischen Brutgebiet und Winterquartier liegt 1.000 bis 2.000 km.

Donnerstag 17. März 2011

Förderverein Löschgruppe Assinghausen zog Bilanz

Einsatzhosen und Hohlstrahlrohr werden angeschafft

Am Freitag, den 11. März 2011 zog der Förderverein Löschgruppe Assinghausen e.V. Bilanz für das vergangene Jahr 2010.

Der 1. Vorsitzende Tobias Nöllke konnte kapp 20 Vereinsmitglieder begrüßen. Nach dem Totengedenken und der Verlesung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung folgte der Jahresbericht.

Nachdem der Förderverein im Jahr 2009 die Löschgruppe Assinghausen bei der Neuanschaffung eines Fahrzeuges unterstützt hatte, waren die Anschaffungen im Jahr 2010 überschaubar. Der Förderverein unterstützte die Kameraden der Löschgruppe bei der Anschaffung neuer T-Shirts und Fleecejacken. Diese ermöglichen nun ein einheitliches Auftreten der gesamten Löschgruppe.

Zur Optimierung der Ausrüstung der Atemschutzgeräteträger wurden zwei Kennzeichungstaschen angeschafft. Diese enthalten neben Ölstift und Edding, zur Kennzeichung bereits abgesuchter Räume beim Brandeinsatz im Innenangriff, auch eine Bandschlinge. Diese kann genutzt werden, um bewusstlose Personen und verunglückte Feuerwehrangehörige aus akuten Bedrohungslagen zu retten, wenn die Rettung mittels Trage oder Rettungstuch nicht möglich ist. Ebenso kann sie im Innenangriff genutzt werden, um Türen aus sicherer Deckung zu öffnen oder mit einer speziellen Technik verqualmte Räume nach Personen zu durchsuchen.

Weiterhin wurden ein Faltpavillion, der vor allem auf dem jährlichen Kartoffelbraten zum Einsatz kommen wird und eine Beamer-Halterung für den Schulungsraum angeschafft.

Im Kassenbericht erläuterte Geschäftsführer Sebastian Hartmann Einnahmen und Ausgaben des Jahres 2010. Den Ausgaben in Höhe von knapp 600 Euro konnten Einnahmen in Höhe von 2597 Euro gegenübergestellt werden. Auf der Einnahmenseite konnte neben den Mitgliederbeiträgen auch eine Spendensumme von insgesamt 1453 Euro verbucht werden. Darin inbegriffen eine Sachspende der Firma Pieper-Holz in Form einer Sitzgruppe. Allen Mitgliedern und Spendern sei an dieser Stelle für ihr Engagement gedankt.

Sebastian Hartmann erläuterte die generell eher moderate Ausgabenpolitik des Vereins. Die Ausstattung einer Feuerwehr ist in erster Linie Aufgabe der Kommune. Die Aufgabe des Fördervereins Löschgruppe ist vor allem die Unterstützung bei Anschaffungen, die durch die Stadt Olsberg nicht getragen werden. In diesem Zusammenhang wies Tobias Nöllke auf die gute Zusammenarbeit der Löschgruppenführung mit den Verantwortlichen der Stadtverwaltung hin. Auch wenn es in „Zeiten leerer Kassen“ nicht immer einfach sei, so ist sowohl der Ausbildungsstand als auch die generelle Ausstattung der Löschgruppe Assinghausen gut.

Unter dem Punkt Verschiedenes wurden mögliche Neuanschaffungen für das Jahr 2011 vorgestellt:

Es ist geplant, aus Mitteln des Fördervereins ein Hohlstrahlrohr mit der Möglichkeit zur Schaumzumischung anzuschaffen. Die Arbeit mit dieser Art von Strahlrohr hat den großen Vorteil, dass die beim Brandeinsatz eingesetzte Menge Löschwasser minimiert wird und so durch Löschwasser verursachte Schäden reduziert werden können.

Im Bereich der Persönlichen Schutzausrüstung (PSA) soll in neue vier-lagige Einsatzhosen für die Atemschutzgeräteträger investiert werden. Hierzu erläuterte Tobias Nölllke den Umstand, dass der optimale Schutz (Leistungsstufe 2) bei den vorhandenen drei-lagigen Einsatzhosen nur unter der Voraussetzung gegeben ist, wenn eine Unterzieh-Hose getragen wird. Die Kombination von zwei Hosen ist jedoch nicht optimal. Vor allem die Bewegungsfreiheit der Atemschutzgeräteträger wird erheblich eingeschränkt. Die Löschgruppenführung wird versuchen, einenTeil der Hosen im Rahmen von Ersatzbeschaffungen durch die Stadt Olsberg zu erhalten. Weitere Exemplare sollen ergänzend durch den Förderverein angeschafft werden.

Sowohl der Anschaffung des Hohlstrahlrohrs, als auch der Anschaffung der Hosen für die Atemschutzgeräteträger wurde durch die Versammlung zugestimmt.

Die Generalversammlung im Jahr 2012 findet am 09. März statt. Die Kameraden der Löschgruppe würden sich freuen, wenn die Beteiligung an der Generalversammlung des Fördervereins im nächsten Jahr größer ausfallen würde. Die Anschaffungen, die durch den Förderverein getätigt werden, kommen nicht nur den Kameraden der Löschgruppe zugute, sondern auch und vor allem der Bevölkerung in Assinghausen.